Kein schöner Land….

img_3907kein schöner Land zu dieser Zeit….

Als ich heute Morgen die Zeitung aufschlug, nahm es mir fast den Atem. Ein Artikel mit der Überschrift „Geschlagen und gehasst in der eigenen Heimat“ macht mich wütend, traurig, fassungslos. Vier „Kölner“ mit ausländischen Wurzeln machen sich Luft, berichten über Ausgrenzung, Anpöbeleien, Beleidigungen bis hin zu offener Gewalt. Da wird einer junge Frau von einer anderen jungen Frau, eine Bierflasche in den Bauch gerammt, einem Mann persischer Herzkunft wird der Zutritt zu einem Fitnessstudio verwehrt und eine andere junge Frau wird in einem Bus aufgefordert für eine Mittvierzigerin aufzustehen, obwohl es freie Plätze gibt.

Mir wird übel, wenn ich das lese. Ich schäme mich fremd und vergesse für eine Weile, dass dieses Köln sich so gerne volkstümelig, gesellig und „jeck“ gibt und keine Gelegenheit auslässt sich die rote Nase aufzusetzen und spontan Karnevalstimmung aufkommen zu lassen.

Ich stelle mir wiederholt die Frage, woher dieser Hass kommt, wie frustriert und liebesfeindlich die Menschen sein müssen, die sich zu diesen rassistischen Handlungen hinreissen lassen und dann die Frage, wie kann man dem entgegensteuern ?  Ich bin ratlos.

Noch einmal durchatmen und mich erinnern, dass es auch die andere Seite gibt.

Gleich werde ich in meine Nähwerkstatt fahren, im Gepäck gespendete Sachen von den „anderen“ Kölnern. Ich werde mit einer Georgierin, zwei Frauen aus Afrika und einer Syrerin gemeinsam nähen, lachen, reden und diesen leidigen Zeitungsartikel hinter den Scherenschnitt heften, der gestern entstand.

Advertisements

4 Gedanken zu “Kein schöner Land….

  1. Tja, gute Gedanken, die ich mir auch mache, weil ich die Politik bei euch verfolge. Ich meine, dass viele Leute im Osten von Deutschland sehr unzufrieden u. frustriert mit ihrer wirtschaftlichen und finanziellen Situation sind. Dort sollte der Staat ansetzen, das könnte etwas bringen. Aber das allein ist kein Grund um fremde Menschen zu hassen, Häuser anzuzünden usw.

    Gefällt mir

  2. dein Umgang mit der bösen Nachricht ist die bestmögliche, liebe Marie! Fremdzuschämen brauchst du dich wirklich nicht. Aber ich versteh deine Reaktion natürlich nur allzu gut. Auch ich muss mir dasselbe immer wieder sagen, was ich dir jetzt sage. Sei lieb gegrüßt und hab eine schöne Zeit mit den Frauen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s