Süchtig nach Farbe

Süchtig sein nach Farbeimg_4741gestern war es wiedermal soweit. Ich durfte mich für einen Tag in Farbe fallen lassen.

Ein Tag malen mit Ulrike Staussberg. Es liegt etwa ein Jahr zurück, dass ich dass letzte Mal bei ihr war. Ihre Vorgabe: 1. du sollst nicht denken, 2. nichts Gegenständliches malen, 3. sie bestimmt, wann das Bild fertig ist, sind mir schon vertraut.

Wir – eine sechsköpfige Gruppe – treffen uns im Haus Wiesengrund in der Nähe vom Oberbergischen Nümbrecht.

Malgrund: zunächst Papier, dann kleine Leinwände, später Sperrholz ….und los gings ….hier eine kleine Auswahl …….img_4743mit Spachtel, Stiften, Pinseln, Walzen, Folien oder mit den Händen.img_4729img_4728img_4735img_4736nicht nach rechts und links schauen, einfach drauflosschwelgen.

Advertisements

11 Gedanken zu “Süchtig nach Farbe

  1. Sehr schön Mandarin! Ich würde trotzdem gerne wissen, warum Du nicht selbst bestimmst, wann Dein Werk fertig ist? Das Letzte, dass etwas reduzierter ist, gefällt mir besonders gut!👏👏👏👌

    ❤ liche Grüße Babsi

    Gefällt mir

  2. Danke liebe Gerda. Weißt du, wie ich zu dem Namen Mmandarin kam ? Bei meiner Verabschiedung aus dem Berufsleben schrieb eine liebe Kollegin in einer Rede, ich sei „ein wenig al dente, Mandarinente“ Ich hab mir nämlich gerne meine Kleidung selber genäht und habe niemals grau, beige getragen, sondern immer etwas Farbiges. Es hat eben Beides, sowohl das Bunte, als auch Schwarz-Weiß seinen eigenen Zauber. Ich gehe mal davon aus, dass es bei Dir schön bunt ist und vieles blüht… hier ist es ziemlich grau und trostlos derzeit. Nun denn, alles zu seiner Zeit. Liebe Grüße, Marie

    Gefällt 1 Person

  3. Ich sehe an deinen ‚Malereien‘, die mir übrigens gefallen, dass dich diese Vorgaben beflügelt haben.
    Liebe Grüsse Ernst

    Ich kenne beim Schreiben eine ähnliche Vorgabe: 10 Minuten einfach ohne Unterbruch drauflosschreiben, um den Kopf frei zu bekommen.

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Marie, ganz besonders habe ich das erste Bild ins Herz geschlossen, so frühlingshaft schön ist es- aber das soll nun nicht heißen, dass mir die anderen nicht gefallen, sie muss ich nur länger betrachten und das ist gut so!
    herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s