Cola Pen

Cola PENim Buch von Denise Lach, einer Kalligraphie-Künstlerin, die ich sehr magsah ich ihn zum ersten Mal. Da ich gerne mit Malwerkzeugen experimentiere (am liebsten benutze ich die Pipette) habe ich mir jetzt endlich den Cola PEN gebaut (Anleitungen gibt es im Netz) und bin begeistert. Es ist ganz einfach und jetzt kann ich die Finger nicht mehr davon lassen.  Eine erste schnelle Zeichnung brachte diese beiden fragilen Grazien hervor. Und die beiden „alten Schachteln“ habe ich schon ein wenig ins Herz geschlossen. 

Advertisements

12 Gedanken zu “Cola Pen

    1. Liebe Gerda, momentan bin ich richtig sauer auf WP…ich bekomme keine Nachrichten mehr von neuen Blogs…eine Erklärung dafür habe ich nicht…daher nochmals auf diesem Weg eine Nachricht

      Gefällt mir

    1. Danke, danke….ja manchmal gelingt völlig unbeabsichtigt etwas Spannendes. Es sollte nur eine Übung mit dem PEN werden. Damit bewahrheitet sich wiedermal die Weisheit, das Das Nichtdenken und Nichtwollen die besten Ergebnisse hervorbringt. Hab ein kreatives Wochenende, Marie

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s